Sonntag, 23. August 2015

Bunte Murmelbilder

Alter: ab 1,5 Jahren
Besonders gefördert: Grobmotorik, Hörsinn, Kooperation



Diese Woche haben wir in der Kindertagespflege mit der Murmeltechnik bunte Bilder hergestellt. Dazu haben die Kinder zunächst Acrylfarbe auf ein Blatt Papier getupft, das sie in eine Wanne gelegt haben. Wir nutzen dazu die Wanne "Trofast" von Ikea. Kuh und Esel durften dabei zuschauen.


Anschließend haben die Kinder die Wanne links und rechts gehalten und die Kugel über das Blatt rollen lassen. Dabei haben wir ein Lied gesungen, das wir aus der Spielgruppe kenne: 

Mein Ball der rollt jetzt hin und her,
hin und her, hin und her,
und auch mal kreuz und auch mal quer,
auch mal kreuz und quer.
Jetzt ist er hier bei mir,
doch dann rollt er zu dir. 




Das gemeinsame Bewegen der Wanner erfordert eine gute Kooperation, die Kinder müssen die Wanne jeweils in die gleiche Richtung kippen und sich so, zumeist nonverbal, absprechen. Zudem ist das räumliche Denken gefordert: Wie muss man die Wanne kippen, damit die Kugel in die gewünschte Richtung rollt? Auch motorisch ist das eine Herausforderung. Manchmal klebt die Kugel fest, dann muss man fester schütteln, aber gleichzeitig nicht zu feste, damit sie nicht aus der Kiste hüpft. 

Auch bei so einem einfachen Spiel werden also viele verschiedene Fähigkeiten gefordert und gefördert. Und am wichtigsten: die Kinder hatten großen Spaß dabei und haben am nächsten Tag gleich wieder die Bastelsachen hervorgeholt.

Viel Spaß beim Nachmachen und liebe Grüße,
NurTina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen