Mittwoch, 14. Oktober 2015

Einfache Laterne für Kleinkinder

Alter: ab 1,5 Jahren
Besonders gefördert: Feinmotorik


Heute haben wir die erste Laterne für dieses Jahr gebastelt. Wir haben uns für diese Schaflaterne entschieden, weil auch schon Kleinkinder dabei den Großteil der Bastelarbeit übernehmen können. So ist sie auch für Kinder in der Krippe oder Kindertagespflege geeignet. 

Man braucht dafür:
  • eine leere Plastikflasche (wir nehmen die von Granini, weil sie eine schöne Form hat)
  • Tapetenkleister
  • Wattebällchen
  • ein Stück Pappe in braun oder schwarz
  • Klebestift, Pinsel, Filzstift, Schere, Schnur, Nadel

Die Kinder können zunächst den Tapetenkleister mit dem Pinsel auf der Flasche verteilen, so dass sie im unteren Bereich rundherum klebt. Die Graniniflasche hat den Vorteil, dass man sie am schmalen Hals gut festhalten kann.


Dann werden die Wattebällchen auf die Flasche geklebt. Wenn alles trocken ist, kann man Teile der Bällchen wieder vorsichtig abrupfen, damit die Schafwolle nicht so dick ist und das Licht gut durchscheinen kann.

Den Kopf zeichnet man auf die Pappe, schneidet es aus und beklebt ihn oben nochmal mit Watte. Größere Kinder können nach ihren Fähigkeiten natürlich selbst malen und schneiden. Der Kopf wird dann auf die Flasche geklebt. Links und rechts bohrt man mit der Nadel zwei kleine Löcher und fädelt die Schnur durch, damit man die Laterne später an den Stab hängen kann. 

 
Fertig!

Viel Spaß beim Nachbasteln und liebe Grüße,
NurTina



1 Kommentar:

  1. Wunderschön!!! - ich verweise auf meiner Webseite darauf - VIELEN DANK!
    Ich mache Kinderlieder, auch viel für die Krippe...
    www.kitakiste.jimdo.com

    AntwortenLöschen