Mittwoch, 2. Dezember 2015

Fühlwanne: Mondsand als Ersatzschnee

Alter: ab 1,5 Jahren
Besonders gefördert: Fühlsinn, Feinmotorik


Da es mit dem Schnee hier im Rheinland eher schlecht aussieht, haben wir diese Woche eine Fühlwanne zur Verfügung gestellt, deren Inhalt von der Konsistenz her Schnee etwas ähnelt (nur nicht so kalt ist). Dazu haben wir Mondsand von Delta benutzt. Dieser Sand ist formbar und man kann damit leichtere Dinge modellieren, ihn aber auch zerbröseln lassen. Durch die leicht feuchte Konsistenz halten Figuren oder Gebilde, die man mit Sandförmchen baut, wesentlich besser als mit Spielplatzsand.


Für Fühlwannen, die etwas mehr Dreck machen, nutzen wir oft ein Planschbecken, in das ich die eigentliche Fühlwanne dann stelle. So kann man das Material am Ende einfacher zurückschütten und das Chaos im Zimmer hält sich in Grenzen. 

Viel Spaß beim Nachmachen und liebe Grüße,
NurTina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen