Samstag, 13. September 2014

Bunte Fensterbilder

Alter: 1,5 - 3 Jahre
Besonders gefördert: Farbverständnis, Feinmotorik


Diese schönen bunten Fensterbilder können schon die Kleinsten gestalten. Da die Kinder nicht direkt mit der Farbe in Berührung kommen, bleibt alles sauber und es eignet sich so gut für zwischendurch. 
Man braucht dazu:
  1. eine Klarsichtfolie, die an 3 Seiten zu ist
  2. bunte Gelfarbe (gibt es z.B. bei Ikea unter dem Namen Mala)
  3. Klebefilm
  4. evt. ein Wattestäbchen oder ähnliches
Man füllt die Farbe in die Klarsichtfolie (große Kinder können das evt. schon selbst). Besonders schön sieht es später aus, wenn man zwei verschiedene Farben in gegenüberliegende Ecken füllt. Am besten lässt man viel Platz zu der offenen Seite, dann läuft so leicht nichts aus. Dann wird die offene Seite gut mit dem Klebefilm verklebt. 

Die so vorbereitete Folie kann man nun den Kindern überlassen, die meist von ganz alleine herausfinden, dass sie die Farbe mit den Händen hin und her schieben können. Treffen die Farben aufeinander, können die Kinder die Mischfarben entdecken. Ältere Kinder können mit dem Wattestäbchen zusätzlich marmorieren. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße,
NurTina

1 Kommentar:

  1. Das würde mir auch noch Spaß machen, obwohl ich schon ein älteres Kind bin. ;-)

    AntwortenLöschen