Samstag, 13. Dezember 2014

Bewegungsspiel für draußen: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Alter: ab 2,5 Jahren
Besonders gefördert: Selbstbild, Gruppengefühl


Dies ist ein schönes Spiel für draußen, auch gut geeignet für kaltes und Matschwetter. Die Kinder legen aus Steinen einen großen Kreis auf dem Boden oder nehmen, für kleine Gruppen, einen Reifen. Die Kinder rennen herum, der Spielleiter (ein Erwachsener oder ein großes Kind) ruft Merkmale und die jeweiligen Kinder treffen sich im Kreis, also je nach Entwicklungsstand zum Beispiel:
  • Alle Jungen/Mädchen gehen in der Kreis
  • Wer blaue/grüne/braune Augen hat, geht in den Kreis
  • Wer gerne Fußball spiel, geht in den Kreis
  • Wer gerne Nudeln/Brokkoli/Bananen mag, geht in den Kreis
usw. Danach rennen alle weiter, bis zur nächsten Frage. Zum Schluß ist es schön, wenn eine Frage kommt, die alle Kinder miteinander verbindet, damit sich die ganze Gruppe im Kreis trifft. 

Dadurch, dass sich bei jeder Frage immer unterschiedliche Gruppen für innen und außen bilden, können die Kinder spielerisch Unterschiede und Gemeinsamkeiten untereinander entdecken und viel Neues über sich und andere erfahren. 

Viel Spaß beim Spielen,
NurTina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen