Fühlwanne: Tiere aus Gelee ausgraben (mit Gelatine oder Agar Agar)

Alter: ab Sitzalter
Besonders gefördert: Tastsinn, Feinmotorik


Fühlwanne: Tiere aus Gelee ausgraben

Diese Aktionswanne regt den Tastsinn der Kinder an und schult gleichzeitig ihre Feinmotorik und die Hand-Augen-Koordination. Nehmt dazu ein kleines Spielzeugtier aus Plastik oder Gummi. Dann bereitet ihr Agar Agar oder Gelatine nach Packungsanleitung zu, nehmt dazu aber die sturzfeste Variante mit etwas weniger Wasser. Pro Kind könnt ihr etwa 400ml Flüssigkeit nehmen, das ergibt die Menge wie sie auf den Bilder zu sehen ist. Wenn das verwendete Geliermittel abkühlt, fügt ihr die Figur dazu, sodass sie in der Masse begraben ist. Dann stellt das Ganze für ein paar Stunden in den Kühlschrank bis es fest wird und stürzt es danach auf eine flache Oberfläche. 


Die Kinder werden das Tier schnell entdecken und versuchen, es aus der Masse auszugraben. Dazu können sie ihre Hände benutzen, wer das nicht mag bekommt einen Löffel zur Hilfe. 


Auch danach, wenn das Tier erfolgreich befreit wurde, liefert das Gelee Anreize zum Ausprobieren und erkunden. Es in den Händen zerdrücken, mit Löffel oder Fingern drauf schlagen oder Löcher in die Masse bohren sind nur einige der Tätigkeiten, bei denen ihr die Kinder beobachten könnt. So machen sie weitere taktile Erfahrungen und schulen ihren Tastsinn und die Feinmotorik. 

Wer mag kann danach noch Wasser und einen Schwamm zur Verfügung stellen und die Kinder ihre Tiere abwaschen lassen. 

Ihr sucht noch mehr Ideen für Fühlwannen, die für die Kinderkrippe und Kindertagespflege geeignet sind? Hier findet ihr unsere Ideensammlung für Fühlwannen U3!

Kommentare

  1. Kann man dafür nicht einfach Wackelpudding verwenden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Ja, das geht auch. Ich würde aber schauen, dass es ein Pulver ohne Zucker ist, sonst wird das Gelee vielleicht eher gegessen als erkundet. Wenn es dir nur um die Farbe geht, dann kannst du das Wasser auch einfach mit ein bisschen Lebensmittelfarbe einfärben.

      Löschen

Kommentar posten