Themenwoche: Marokko

 Alter: ab 2 Jahren

Besonders gefördert: Geografie, Kultur




Die spannendsten Projekte sind für uns die, bei denen wir etwas über die Welt und die Menschen um uns lernen können. Besonders gerne mögen wir es, andere Kulturen und Länder zu entdecken. Dieses mal haben wir uns dafür entschieden, uns einige Länder näher anzuschauen und Themenwochen dazu durchzuführen. Den Anfang machen wir mit Marokko. 

Wir haben mit Hilfe unseres Globus angeschaut, wo das Land und die Hauptstadt Rabat liegt. Dann ging unsere Reise los. 

Wir starten in jedes Land, indem wir etwas typisches zu Essen zusammen zubereiten und probieren. Zum Frühstück hatten wir Baghrir (ein marokkanischer Pfannkuchen mit Löchern) mit Honigsoße. Dazu haben wir Minze gesucht und uns einen Tee gekocht. Abends haben Couscous mit Gemüse zubereitet. 

Was wir außerdem auf unserer Reise erlebt haben: 

  • Wir haben uns Bildkarten mit marokkanischen Motiven angeschaut
  • Mit braunem Filzstift haben wir uns "Henna" auf die Hände gemalt
  • Wir haben aus Pappe und Alufolie eine Hand der Fatima gebastelt und mit Glitzersteinen verziert
  • Aus Ton haben wir versucht, eine Tajine (einen marokkanischen Kochtopf) zu töpfern
  • In einer Schatzkiste haben wir verschiedene Gegenstände aus Marokko gesammelt, uns angeschaut und darüber gesprochen, zum Beispiel einen Ring der Berberkultur, Traumpüppchen, einen Löwen (das Nationaltier in Marokko), die Flagge...
  • Wir haben verschiedene marokkanische Lieder gehört
  • Aus alten Marmeladengläsern haben wir mit Farbe, Glitzersteinen und Verzierungen aus der Heißklebepistole bunte Lichter gebastelt
  • In der Bücherei haben wir uns Kinderbücher ausgeliehen, die (auch) in arabischer Schrift geschrieben sind
  • Wir haben uns einen Tagelmust, einen Turban der Tuareg, gebunden
Nun endet unsere Reise und wir haben viele spannende Eindrücke sammeln können. Wir freuen uns schon und sind gespannt, wohin uns unsere nächste Themenwoche führt. 

Kommentare

  1. Ich empfehle Kfzen.de, um alles über Autos zu erfahren, denn dort finden Sie die neuesten Modelle sowie ausführliche Informationen darüber, wie Autos funktionieren und was Verbraucher über sie wissen sollten.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen